MTV will die Revanche gegen Gifhorn

Wolfenbüttel.  Die 0:4-Heimpleite in der Oberliga soll im Niedersachsen-Pokal vergessen gemacht werden.

Bestenfalls wollen die Fußballer des MTV Wolfenbüttel im Pokalspiel gegen den Ligakonkurrenten MTV Gifhorn den Ball an den Verteidigern vorbei ins Tor befördern und nicht erneut an der Defensive scheitern. Das Ligaspiel endete 0:4.

Bestenfalls wollen die Fußballer des MTV Wolfenbüttel im Pokalspiel gegen den Ligakonkurrenten MTV Gifhorn den Ball an den Verteidigern vorbei ins Tor befördern und nicht erneut an der Defensive scheitern. Das Ligaspiel endete 0:4.

Foto: Olaf Hahn

Keine Pause am Feiertag für die Fußballer des MTV Wolfenbüttel. Eben diese empfangen am Tag der deutschen Einheit den MTV Gifhorn zum Niedersachsenpokalspiel um 15 Uhr. Bei dem Namen MTV Gifhorn stellen sich die Nackenhaare der Lessingstädter auf, denn die 0:4-Heimniederlage in der Oberliga ist...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: