Nietz will zum Abschied jubeln

Wolfenbüttel.  Abstiegskampf: Am Samstag geht es für den MTV Wolfenbüttel um Alles in der Oberliga.

Michael Nietz im Kreise seiner Mannschaft: Dieses Bild wird es heute zum letzten Mal beim MTV Wolfenbüttel gegeben, denn nach der Saison ist Schluss für den Trainer.

Michael Nietz im Kreise seiner Mannschaft: Dieses Bild wird es heute zum letzten Mal beim MTV Wolfenbüttel gegeben, denn nach der Saison ist Schluss für den Trainer.

Foto: Michael Hahn / regio-press

Einmal noch sitzt Michael Nietz heute Nachmittag ab 16 Uhr als Verantwortlicher auf der Trainerbank des MTV Wolfenbüttel. Und der Coach möchte die Fußball-Oberligasaison mit einem Sieg gegen den MTV Gifhorn beenden. Dies würde gleichzeitig den Klassenerhalt und damit das Erreichen des Saisonziels...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: