„Beim Zielsprint war ich schneller als Papa“

Wolfenbüttel  Insgesamt gingen beim 27. Wolfenbütteler Stadtlauf 673 Läuferinnen und Läufer über 2, 5 oder 10 km an den Start.

Der spätere Sieger Christian Kalinowski war dem Verfolgerfeld (im Bild) schon 150 Meter nach dem Start weit enteilt.

Der spätere Sieger Christian Kalinowski war dem Verfolgerfeld (im Bild) schon 150 Meter nach dem Start weit enteilt.

Foto: Kristin Winter

Den Anfang machten die 146 Teilnehmer des 5-Kilometer-Laufes. Trotz des am Nachmittag stattfindenden Braunschweiger Stadtlaufes traten in Wolfenbüttel viele Läufer der LG Braunschweig an, unter anderem Jeremy Hübner. Er gewann den Lauf in 16:24 min vor seinen Vereinskameraden Christian Schlamelcher...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: