Die Peiner wollen sich nicht aufgeben

Peine.  In der 2. Badminton-Bundesliga Nord peilt die SG VfB/SC in zwei Heimspielen wieder Zählbares an.

Krzysztof Jakowcuk (in Rot) soll am Doppelspieltag in der Peiner BBS-Halle für die SG VfB/SC Peine punkten. In der 2. Bundesliga Nord steht das Team aus der Eulenstadt auf dem letzten Tabellenplatz.

Krzysztof Jakowcuk (in Rot) soll am Doppelspieltag in der Peiner BBS-Halle für die SG VfB/SC Peine punkten. In der 2. Bundesliga Nord steht das Team aus der Eulenstadt auf dem letzten Tabellenplatz.

Foto: Stefan Saltzmann

„Wir dürfen uns nicht hängen lassen“, sagt Heiner Brandes deutlich und geht mit seinem Badmintonteam der SG VfB/SC Peine in einen Doppel-Heimspiel-Tag in der 2. Bundesliga Nord. Gegen zwei Gegner, für die die Peiner nicht unbedingt das Prädikat „schlagbar“ wählen dürften. Am Samstag haben sie den...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: