Turner U19 holt zweiten Sieg im dritten Regionalligaspiel

Braunschweig.  Die Regionalliga-Fußballer schlagen Weiche Flensburg souverän 5:2. Eine Elfmeter-Szene sorgt für Unmut.

Torschütze Gabriel Zimpfer (rechts) geht mit Flensburgs Philip Timm ins Kopfballduell.

Torschütze Gabriel Zimpfer (rechts) geht mit Flensburgs Philip Timm ins Kopfballduell.

Foto: Darius Simka / regios24

Die U19-Fußballer der Freien Turner haben in der Regionalliga Nord den zweiten Saisonsieg eingefahren. Gegen Weiche Flensburg setzte sich die Mannschaft mit 5:2 durch..

Der frühe Treffer von Gabriel Zimpfer (6.) war allerdings keinesfalls der Knotenlöser für die Elf von Trainer Sascha Wiegleb. „Eigentlich sind wir perfekt gestartet. Ein blöder Abwehrfehler sorgt dann für einen Freistoß bei uns vor dem Strafraum, und Flensburg macht den auch direkt rein“, ärgerte sich der Coach.

Sein Team spielte trotzdem gut weiter, konnte das ungewohnte Angriffspressing perfekt umsetzen und belohnte sich durch zwei Treffer durch Julio Rodrigues (28.) und Adnan Boulaghmal (31.). „Wenn wir den Gegner nicht immer wieder durch eigene Fehler ins Spiel gebracht hätten, wäre es deutlicher ausgegangen“, kritisierte Wiegleb, da die Flensburger noch vor der Pause auf 3:2 verkürzen konnte. Kurios wurde es im zweiten Durchgang. Die Turner hatten einen Elfmeter zum 4:2 verwandelt, als der Schiedsrichter diesen zurückpfiff und Freistoß für die Gäste gab. „Ein Spieler von uns ist zu früh losgelaufen. Normalerweise wird dann wiederholt. Der Schiedsrichter hat sich vertan, war nach Spielende einsichtig“, erklärte Wiegleb die Situation.

Seine Mannschaft ließ sich davon nicht beeindrucken, machte durch Roth (65.) und Abdul (88.) alles klar – und feierte den zweiten Sieg im dritten Saisonspiel.

Tore: 1:0 Zimpfer (6.), 1:1 Nicolajsen (15.), 2:1 Rodrigues (28.), 3:1 Boulaghmal (31.), 3:2 Dethlefs (36.), 4:2 Roth (65.), 5:2 Abdul (88.).

Freie Turner: Bandura – Zimpfer 76. Notzon), Przondziono (82. Abdul), Goros, Wiegleb – Späth, Rodrigues, Grosonja, Toprakli – Boulaghmal (63. Gönülcan), Roth.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder