Pferdesport

Ahlmann mit zweitem Sieg in der Global Champions Tour

Springreiter Christian Ahlmann hat das Turnier in Stockholm gewonnen.

Springreiter Christian Ahlmann hat das Turnier in Stockholm gewonnen.

Foto: Stefan Lafrentz/dpa

Stockholm. Christian Ahlmann hat sein zweites Springen der Global Champions Tour in diesem Jahr gewonnen.

Einen Monat nach seinem Erfolg im Rahmen des Derby-Turniers in Hamburg war der Reiter aus Marl auch am Samstagabend in Stockholm nicht zu schlagen. Auf Dominator zeigte der 47-Jährige im Stechen der mit 334.000 Euro dotierten Prüfung den schnellsten fehlerfreien Ritt und lag elf Hundertstelsekunden vor dem Schweden Henrik von Eckermann auf King Edward. Für seinen Erfolg kassierte Ahlmann 110.550 Euro.

Insgesamt hatten sechs Reiter das Stechen erreicht. Marcus Ehning aus Borken blieb ebenfalls fehlerfrei und belegte auf Stargold mit sieben Hundertstelrückstand auf von Eckermann den dritten Rang.

Stockholm war die achte von 15 Stationen der Millionenserie. Für die deutschen Reiter war es bereits der sechste Sieg in dieser Saison. Ahlmann selbst, Ludger Beerbaum zwei Mal, Katrin Eckermann und Daniel Deußer hatten zuvor bereits bei den hochdotierten Springen gewonnen. Ahlmann führt auch die Gesamtwertung an.

© dpa-infocom, dpa:220619-99-717745/2 (dpa)

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder