Lansdowne reißt die Löwen mit zum Derby-Sieg

Braunschweig.   Braunschweigs Basketballer lösen ihre erste Play-off-Hausaufgabe beim 90:76 (37:44) gegen Göttingen dank einer starken zweiten Hälfte mit Bravour.

Er war auch von drei Gegenspielern kaum zu stoppen: DeAndre Lansdowne erzielte gegen Göttingen 31 Punkte, traf fünf Dreier, gab fünf Vorlagen und klaute dem Gegner noch zweimal den Ball.

Er war auch von drei Gegenspielern kaum zu stoppen: DeAndre Lansdowne erzielte gegen Göttingen 31 Punkte, traf fünf Dreier, gab fünf Vorlagen und klaute dem Gegner noch zweimal den Ball.

Foto: Peter Sierigk

Auch wenn es ein klares Ergebnis und kein Gerade-So-Happy-End war, auch wenn Braunschweigs Basketballer am Mittwochabend ihre erste Play-off-Hausaufgabe letztlich mit Bravour lösten – das Derby war durchaus wieder ein echter Derbykrimi. „Der Sieg ist zu hoch ausgefallen“, räumte Löwen-Trainer...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: