Die Revolution bleibt bei Eintracht aus

Braunschweig.  Die Mitglieder von Eintracht Braunschweig haben sich bei der Jahreshauptversammlung gegen einen klaren Neuanfang entschieden.

Eine Abstimmung während der Jahreshauptversammlung.

Eine Abstimmung während der Jahreshauptversammlung.

Foto: Florian Kleinschmidt / BestPixels.de

Um 0:25 Uhr sprach Präsident Sebastian Ebel die letzten offiziellen Worte eines denkwürdigen Abends und bedankte sich für die „offene und faire Diskussion“ bei der Jahreshauptversammlung von Eintracht Braunschweig. „Das ist in dieser Situation keine Selbstverständlichkeit“, sagte der Vereinsboss....

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: