Kontroverse Debatte bei Eintrachts Mitgliederversammlung

Braunschweig.   Bis gegen Mitternacht dauerte die Mitgliedersammlung der Eintracht. Teilweise wurde kontrovers diskutiert.

Das Präsidium und Mitglieder während der Jahreshauptversammlung von Eintracht Braunschweig am Donnerstag im Eintracht-Stadion in Braunschweig.

Das Präsidium und Mitglieder während der Jahreshauptversammlung von Eintracht Braunschweig am Donnerstag im Eintracht-Stadion in Braunschweig.

Foto: Florian Kleinschmidt / BestPixels.de

Der Business-Bereich des Stadions an der Hamburger Straße platzte Donnerstagabend aus allen Nähten. 335 stimmberechtigte Mitglieder der Braunschweiger Eintracht hatten sich dort eingefunden, dazu Fördermitglieder, Pressevertreter, Geschäftsstellenmitarbeiter. Alle Stühle waren besetzt, einige...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: