Die ungewöhnliche Vorbereitung der Grizzlys Wolfsburg

Wolfsburg.  Die lange Sommerpause und unterschiedliche Fitnessstände stellen die Coaches des Eishockey-Erstligisten vor Probleme.

Das Trockentraining läuft schon seit Wochen. Die Grizzlys-Profis (vorn links Nick Latta, dahinter Marius Möchel) schwitzen kräftig in den Einheiten.

Das Trockentraining läuft schon seit Wochen. Die Grizzlys-Profis (vorn links Nick Latta, dahinter Marius Möchel) schwitzen kräftig in den Einheiten.

Foto: Sebastian Priebe / regios24

Es ist eine ungewöhnliche und sicher eine der schwierigsten Vorbereitungen für die Grizzlys. Nie zuvor in der DEL war die Saison so früh beendet für die meisten Spieler des Wolfsburger Eishockey-Erstligisten. Doch einige Nationalspieler spielten bis weit in den Mai hinein und fingen erst spät...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: