Grizzlys Wolfsburg – Foucault fehlt gegen Nürnberg noch

Wolfsburg.   Mindestens ein Spiel muss sich der kanadische Topstürmer des Eishockey-Erstligisten noch gedulden nach seiner Gehirnerschütterung.

Kris Foucault muss sich noch gedulden.

Kris Foucault muss sich noch gedulden.

Foto: City-Press GbR/Grizzlys/oh

Für Kris Foucault käme ein Einsatz im Heimspiel gegen Nürnberg (Freitag, 19.30 Uhr, Eis-Arena) noch zu früh. Der Stürmer des Eishockey-Erstligisten Grizzlys Wolfsburg trainierte am Donnerstag erneut nur im weißen Signaltrikot für angeschlagene Spieler. Der aufgrund einer Gehirnerschütterung...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: