Lakers auswärts weiter ungeschlagen

Shai Gilgeous-Alexander (r) von den Oklahoma City Thunder und Dennis Schröder von den Los Angeles Lakers in Aktion.

Shai Gilgeous-Alexander (r) von den Oklahoma City Thunder und Dennis Schröder von den Los Angeles Lakers in Aktion.

Foto: dpa

Oklahoma City. Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder hat mit den Los Angeles Lakers die Auswärtssiegesserie ausgebaut und auch gegen sein ehemaliges Team Oklahoma City Thunder gewonnen.

Das 128:99 am Mittwochabend war der siebte Auswärtserfolg in Serie für den Titelverteidiger, die Gesamtbilanz des derzeit besten Teams der NBA liegt nun bei zehn Siegen und drei Niederlagen. Schröder kam bei der Rückkehr nach Oklahoma auf 14 Punkte, fünf Rebounds und fünf Vorlagen.

An einem Tag mit drei abgesagten Partien, weil Teams durch die Corona-Kontaktverfolgung zu wenig einsatzfähige Spieler hatten, freuten sich die Dallas Mavericks über das Comeback von Kristaps Porzingis. Der Lette kam nach seiner Knieverletzung beim 104:93 gegen die Charlotte Hornets erstmals in dieser Saison zum Einsatz und auf 16 Punkte. Luka Doncic überragte mit 34 Zählern. Maxi Kleber spielte nicht, weil er auf der Corona-Liste der NBA steht. Die ist für Profis, die entweder positiv auf das Virus getestet worden sind oder als Kontaktperson gelten.

© dpa-infocom, dpa:210114-99-18108/2

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder