A7-Vollsperrung - Dreieck Salzgitter ab Freitag dicht

Vor allem Pendler müssen aufgrund der Vollsperrung der A7 von Dreieck Salzgitter bis Anschlussstelle Hildesheim mit längeren Fahrtzeiten rechnen. (Symbolbild)

Vor allem Pendler müssen aufgrund der Vollsperrung der A7 von Dreieck Salzgitter bis Anschlussstelle Hildesheim mit längeren Fahrtzeiten rechnen. (Symbolbild)

Foto: Marius Becker / dpa (Archiv)

Salzgitter.  Die A7 ist zwischen Dreieck Salzgitter und Anschlussstelle Hildesheim von Freitag bis Montag vollgesperrt. Grund sind Bauarbeiten.

Aufgrund von Bauarbeiten ist die Autobahn 7 von Freitag, 7. Mai, um 20 Uhr bis Montag,
10. Mai, um 5 Uhr zwischen der Anschlussstelle Hildesheim und dem Autobahndreieck Salzgitter in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Der Verkehr werde in dieser Zeit umgeleitet, teilt die Autobahn-GmbH mit.

In Fahrtrichtung Kassel: Die Umleitung erfolgt ab der Tank- und Rastanlage Hildesheimer Börde West über die Landesstraße 492 zur Bundesstraße 6 bis zur Anschlussstelle Baddeckenstedt (U52 und U54). Die Tank- und Rastanlage Hildesheimer Börde West wird ab Freitag, 7. Mai ab 15 Uhr für den Verkehr gesperrt. Tank- und Parkmöglichkeiten sind ab diesem Zeitpunkt nicht mehr vorhanden. Die Auffahrt zur Tank- und Rastanlage in Fahrtrichtung Kassel bleibt für den gesamten Zeitraum gesperrt.

Vollsperrung der A7 verursacht zahlreiche Umleitungen

In Fahrtrichtung Hannover: Der Verkehr wird ab dem Autobahndreieck Salzgitter über die Autobahn 39 in Richtung Braunschweig bis zur Anschlussstelle Westerlinde geleitet. Da die Anschlussstelle Baddeckenstedt zur A39 in Fahrtrichtung Braunschweig ebenfalls gesperrt ist, werden die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer gebeten, die Anschlussstelle Westerlinde zu nutzen. Die Umleitung führt über die U25 und die neue Umleitung „gelber Punkt“, über die A39-Anschlussstelle Westerlinde, zurück auf der A39 bis zur Anschlussstelle Baddeckenstedt auf die B6 und dann bis zur Anschlussstelle Hildesheim. Ebenfalls von der Sperrung betroffen ist die Auffahrt zur A 7 in der Anschlussstelle Derneburg in Fahrtrichtung Hannover, und im Autobahndreieck Salzgitter die Fahrbeziehung aus Braunschweig kommend in Richtung Hannover. Die Landesstraße 492 von Wendhausen nach Heinde ist für den Durchgangsverkehr gesperrt. Von Heinde kommend ist die L 492 in Fahrtrichtung Wendhausen/Tank- und Rastanlage Hildesheimer Börde gesperrt.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder