Sechs Fahrverbote nach Geschwindigkeitskontrolle in Rhener-Kurve

Baddeckenstedt.  Bei einer Geschwindigkeitskontrolle hat die Polizei am Mittwoch 1570 Fahrzeuge kontrolliert – und 192 Überschreitungen gemessen.

Eines der Fahrzeuge fuhr 51 Kilometer in der Stunde zu schnell.

Eines der Fahrzeuge fuhr 51 Kilometer in der Stunde zu schnell.

Foto: Jens Wolf / picture alliance / dpa

Die Polizei hat in der „Rhener-Kurve“ am Mittwoch eine Geschwindigkeitsmessung der durchfahrenden Autos vorgenommen. Wie die Polizei mitteilt, wurden 192 Überschreitungen festgestellt. Zwischen 9 und 13 Uhr hatte die Polizei am Mittwoch die Geschwindigkeiten in der Rhener-Kurve gemessen. 1570 Fahrzeuge wurden dabei kontrolliert – 192 von ihnen waren zu schnell.

81 Kilometer pro Stunde in 30er-Zone

Die Negativrekorde: In einer 30er-Zone fuhr ein Fahrzeug mit einer Geschwindigkeit von 81 Kilometern in der Stunde, in einer 50er-Zone brachte es ein Wagen auf 96 Kilometer in der Stunde. Sechs Fahrer, so der Bericht der Polizei, könnten mit einem Fahrverbot rechnen. Die Polizei kündigt weitere Geschwindigkeitskontrollen an, die einen Beitrag zur Erhöhung der Verkehrssicherheit darstellten.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder