Goldmünzen-Aktion startet am Montag in Salzgitter-Bad

Salzgitter-Bad.  Kunden können bei der Aktion der Werbegemeinschaft bei jedem Einkauf sammeln – und kurz vor Weihnachten Preise im Gesamtwert von 5000 Euro gewinnen.

Citymanagerin Anna Jantos und der Vorsitzende der Werbegemeinschaft Salzgitter-Bad, Heinz Strauß, präsentieren die Goldmünzen-Aktion 2020 in der Altstadt.

Citymanagerin Anna Jantos und der Vorsitzende der Werbegemeinschaft Salzgitter-Bad, Heinz Strauß, präsentieren die Goldmünzen-Aktion 2020 in der Altstadt.

Foto: Yvonne Weber

Ein Wiedersehen mit den Goldmünzen heißt es ab Montag in der Altstadt. Die Werbegemeinschaft Salzgitter-Bad legt erneut die traditionelle Gewinnaktion in der Adventszeit auf.

Bereits 2019 ließen Vorsitzender Heinz Strauß und sein Team die seit Jahren ruhende Aktion in modernem Design aufleben. „Nun wollen wir die Goldmünzen-Aktion in traditionellem Gewand präsentieren und sie mit den beliebten Stickern für die Karten anbieten“, berichtet Strauß. Seit Wochen bereitet die Werbegemeinschaft die Aktion vor. Zwischen dem 23. November und 18. Dezember können in den mehr als 50 teilnehmenden Geschäften Goldmünzen-Aufkleber bei jedem Einkauf gesammelt und auf die Postkarten geklebt werden.

Am 19. Dezember sollen die Gewinner feststehen

Die Karten müssen bis Aktionsschluss am 18. Dezember bei den Geschäften oder per Post an die Werbegemeinschaft eingereicht werden. Am 19. Dezember werden, unter Ausschluss der Öffentlichkeit, die Gewinner gezogen und schriftlich benachrichtigt. „Eine öffentliche Ziehung – wie in den Vorjahren auf dem Weihnachtstreff – ist wegen Corona leider in diesem Jahr nicht möglich“, erzählt Strauß. Viele Preise im Gesamtwert von gut 5000 Euro habe er dennoch für die Aktion zusammentragen können.

Die Hauptpreise seien neben Stadtgutscheinen im Wert von über 350 Euro eine Nintendo Switch, zwei Fahrten im Wohnbau-Heißluftballon, ein Wochenende mit einem ausgewählten Auto, verschiedene Küchenmaschinen sowie diverse Gastro-Gutscheine der zur Zeit geschlossenen Restaurants vor Ort. Die Preise werden ab nächster Woche wieder im Schaufenster der WEVG am Bohlweg ausgestellt.

Ziel ist, den lokalen Einzelhandel in der Adventszeit anzukurbeln

„Wir wollen mit der Aktion ein Zeichen setzen und den lokalen Handel in der Adventszeit noch einmal ankurbeln“, betont Citymanagerin Anna Jantos von der Wirtschafts- und Innovationsförderung Salzgitter (Wis).

Die Wis unterstützt das Projekt personell und finanziell. Auch in diesem Jahr hoffen die Veranstalter auf rege Teilnahme und freuen sich über viele Hauptsponsoren. Strauß: „Ein großer Dank geht an die WEVG, die Sparkasse Hildesheim Goslar Peine, die Wohnbau Salzgitter, die Volksbank BraWo, das Autohaus Strube, das Edeka-Center Salzgitter und die Wis. Ohne sie wäre die Aktion für unsere Bürger und den lokalen Einzelhandel nicht möglich.“

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder