Walk4Help in Braunschweig: 15.000 Teilnehmer sind Minimalziel

Braunschweig.  Beim „Walk4Help“ am 26. Mai sollen 40.000 Kilometer und tausende Euro gegen Kinderarmut zusammenkommen. Am Osterwochenende winken Freitickets.

Im Prinzenpark und im Inselwallpark können am Osterwochenende Bälle gesucht werden. Für alle Finder gibt es Freitickets für den Walk4Help am 26. Mai in Braunschweig.

Im Prinzenpark und im Inselwallpark können am Osterwochenende Bälle gesucht werden. Für alle Finder gibt es Freitickets für den Walk4Help am 26. Mai in Braunschweig.

Foto: Volksbank

Die Organisatoren um Volksbank Brawo-Vorstandschef Jürgen Brinkmann haben ein klares Ziel: Wenn am 26. Mai in Braunschweig der „Walk4Help“ startet, dann sollen mindestens 15.000 Starter dabei sein. Wenigstens 40.000 Kilometer sollen bei der Benefiz-Laufaktion der United Kids Foundations auf einer...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: