Amtsgericht warnt: Betrüger schicken falsche Rechnungen an Firmen

Braunschweig.  Das Amtsgericht Braunschweig warnt Unternehmen aus der Region vor betrügerischen Rechnungen, die anscheinend vom Gericht stammen.

Ein Mann zeigt auf einen Monitor, auf dem eine gefälschte E-Mail angezeigt wird (Symbolbild).

Ein Mann zeigt auf einen Monitor, auf dem eine gefälschte E-Mail angezeigt wird (Symbolbild).

Foto: Daniel Naupold / picture alliance/dpa

Wie das Gericht am Freitag mitteilte, waren bei einigen Firmen in den vergangenen Tagen Rechnungen eingegangen, die bei oberflächlicher Betrachtung wie Schreiben von Behörden aussehen. Dabei wiesen die Schreiben als Absender zum Beispiel „Zentrale Justizstelle Justiz“, „Handelsregisterzentrale“ oder „Gewerbe- und Handelsregisterzentrale“ auf.

Unbekannte verlangen in den Briefen Geld für die Eintragung ins Handelsregister. Firmen sollten Rechnungen aufmerksam prüfen und im Zweifel beim Registergericht nachfragen, riet das Amtsgericht. dpa

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder