Moor-Bakterium bremst den klimaschädliches Methangas

Braunschweig.  Der Mikrobiologe Michael Pester aus Braunschweig hat den seltenen Organismus mitentdeckt. Hoffnungen auf einen gezielten Einsatz dämpft er.

Eine Moorlandschaft bei Emsdetten im Münsterland. Moore sorgen für rund 30 Prozent des Ausstoßes des klimaschädlichen Gases Methan, tragen aber auch zum Klimaschutz bei.

Eine Moorlandschaft bei Emsdetten im Münsterland. Moore sorgen für rund 30 Prozent des Ausstoßes des klimaschädlichen Gases Methan, tragen aber auch zum Klimaschutz bei.

Foto: Ludwig Klasing/Verkehrsverein Emsdetten e.V./dpa

Wie schwer es den Industrieländern fällt, ihren Ausstoß von Kohlendioxid zu senken, ist auf den jährlichen UN-Klimakonferenzen, zuletzt 2018 in Katowice, zu beobachten. Wie schön wäre es da, könnte man den schädlichen Klimagasen einfach den Hahn abdrehen. Doch nicht nur Kohlendioxid trägt zum...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: