Meerdorfer „teatr dach“ verabschiedet seine Renner

Meerdorf.  Abgesang: Die Kleinkunstbühne „teatr dach“ stellt seine Eigenproduktionen „Hochzeit“ unbd „Willgomm“ ein. Neues folgt, versteht sich.

Die fidele Schauspielerriege mit Nikolas und Anja Papendorf (von links), Bärbel Anton, Paul Luttmann, Albrecht Schultze, Ulrike Kammler, Gerd Korte und Lars Möller verabschiedete sich am Wochenende nit Karacho von zwei langjährigen Produktionen.

Die fidele Schauspielerriege mit Nikolas und Anja Papendorf (von links), Bärbel Anton, Paul Luttmann, Albrecht Schultze, Ulrike Kammler, Gerd Korte und Lars Möller verabschiedete sich am Wochenende nit Karacho von zwei langjährigen Produktionen.

Foto: Frank Schildener

Ein bisschen Wehmut war schon dabei, als sich das teatr-dach-Team am Wochenende von zwei lange gespielten Produktion verabschiedete. Gespielt wird und wurde ohne Netz und doppelten Boden. Nun ist nach zehn Jahren Schluss mit Hochzeitssause und Bühnensächseln. Ganze 98 mal hat das Ensemble die „Hochzeit á la griechisch“ binnen zehn Jahren gespielt, erzählt Albrecht Schultze bei unserem Besuch Freitagabend. Die Tischreihen auf dem...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder