Guten Morgen

Durststrecke für das Bier

Harald Meyer

Harald Meyer

Foto: Darius Simka / regios24

Selbst in meiner Generation trinken sie längst nicht mehr (nur) Härke, sondern vermehrt andere Biersorten oder Getränke.

Die Sprüche kenne ich: Meiner einer – wird gesagt – gehöre noch zu der Generation, für die klar sei: Wir trinken Härke – nichts anderes. Insofern stimmt es mich traurig, dass die Peiner Brauerei – für mich ist es nach wie vor die Peiner Brauerei, auch wenn sie längst Einbecker gehört – in Corona-Zeiten so derbe Verluste hinnehmen muss (wie viele andere Bierhersteller auch). Doch unabhängig von der Pandemie mit ihren negativen Folgen habe ich den Eindruck: Selbst in meiner Generation trinken sie längst nicht mehr (nur) Härke, sondern vermehrt andere Biersorten oder Getränke. Das wiederum gibt mir denken: Härke sollte sich Sorgen machen.

=fn?Ejtlvujfsfo Tjf bvg Gbdfcppl voufs =tuspoh?=cs 0?Qfjofs Obdisjdiufo=0tuspoh? pefs nbjmfo Tjf bo =tqbo dmbttµ#fnbjm#?Ibsbme/NfzfsAgvolfnfejfo/ef=0tqbo?=0fn?

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder