Betrunkener Radfahrer aus Peine hatte Drogen bei sich

Peine.  Er war einerseits sturzbetrunken, andererseits führte er Drogen mit sich. Am Donnerstag stoppte die Polizei einen 19-Jährigen Peiner.

Der 19-Jährige aus Peine hatte Betäubungsmittel bei sich. (Symbolbild)

Der 19-Jährige aus Peine hatte Betäubungsmittel bei sich. (Symbolbild)

Foto: Friso Gentsch / dpa

Die Polizei hat am Donnerstag einen betrunkenen Radfahrer aufgegriffen. Wie die Polizei mitteilt, stoppten Streifenbeamten den 19-Jährigen Peiner gegen 23 Uhr in der Schützenstraße in Peine.

Wegen seiner Fahne führten die Beamten eine Atemalkoholkontrolle durch, die einen Wert von 2,07 Promille ergab.

Obendrein hatte der Mann Betäubungsmittel bei sich. Die Beamten veranlassten die Entnahme einer Blutprobe und leiteten Strafverfahren ein.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder