Organspende: Wie es sich mit einem neuen Herzen lebt

Duisburg.  Georg Beyer aus Duisburg lebt seit fünf Monaten mit einem fremden Herz. Seines drohte, stehen zu bleiben. Über eine zweite Chance.

Der Organspendeausweis schafft Ärzten und Angehörigen Klarheit.

Der Organspendeausweis schafft Ärzten und Angehörigen Klarheit.

Foto: Andrea Warnecke / dpa-tmn

Georg Beyer aus Duisburg lebt seit fünf Monaten mit einem fremden Herzen im Brustkorb. Nach 62 Lebensjahren schwächelte sein eigenes. Es drohte, stehen zu bleiben. Mit einer Organspende bekam er die zweite Chance auf ein Leben. Mit seiner Geschichte erhebt er die Stimme für diejenigen, die...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: