35-Jährige verirrt sich im Dschungel – und überlebt 17 Tage

Washington   Eine Wanderin ist über zwei Wochen durch den Dschungel von Hawaii geirrt. An ihre Rettung zu glauben, fiel ihr schwer. Doch sie kam.

Die Yogalehrerin war 17 Tage im Dschungel von Hawaii verschwunden.

Die Yogalehrerin war 17 Tage im Dschungel von Hawaii verschwunden.

Foto: SOCIAL MEDIA / SARAH HAYNES Ð FINDAMANDA

Nachdem sie sich bei einer Wanderung durch den Dschungel auf Hawaii das Bein gebrochen hatte, musste eine Frau aus den USA mehr als zwei Wochen in der Wildnis überleben. Sie habe sich die Fraktur zugezogen, als sie Langusten fangen wollte, sagte sie später nach ihrer Rettung. Nur dank des Einsatzes...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: