Oscars 2019: „Green Book“ ist bester Film des Jahres

Los Angeles  Das Rassismusdrama „Green Book“ wurde bei der Oscar-Verleihung als bester Film geehrt. Die deutschen Nominierten gingen leer aus.

Tony „The Lip“ Vallelonga (Viggo Mortensen, l.) und Don Shirley (Mahershala Ali) in einer Szene des Films „Green Book“.

Tony „The Lip“ Vallelonga (Viggo Mortensen, l.) und Don Shirley (Mahershala Ali) in einer Szene des Films „Green Book“.

Foto: Patti Perret / dpa

Das US-Rassimusdrama „Green Book – Eine besondere Freundschaft“ ist auf der Oscar-Verleihung in Los Angeles zum besten Film des Jahres gekürt worden. Der Film von Peter Farrelly gewann in der Nacht die begehrte Oscar-Trophäe. Eine von insgesamt drei Auszeichnungen für den Film über die...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: