Missbrauch auf Campingplatz in Lügde: Opferzahl gestiegen

Düsseldorf  Jahrelang wurden auf einem Campingplatz in Lügde Dutzende Kinder missbraucht. Die Behörden konnten nun weitere Opfer ermitteln.

Lügde Ende Februar: Auf dem Campingplatz Eichwald parkt vor der inzwischen eingezäunten Parzelle des mutmaßlichen Täters ein Polizeiauto.

Lügde Ende Februar: Auf dem Campingplatz Eichwald parkt vor der inzwischen eingezäunten Parzelle des mutmaßlichen Täters ein Polizeiauto.

Foto: Guido Kirchner / dpa

Der Missbrauchsfall Lügde hat für landesweites Entsetzen gesorgt. Jahrelang wurden auf dem Campingplatz in Nordrhein-Westfalen Dutzende Kinder sexuell missbraucht. Die Behörden haben nun ermittelt, dass die Opferzahl größer ist als bislang angenommen. Demnach sind 34 statt 31 Kinder Opfer von...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: