Färöer Inseln ein Wochenende für Touristen gesperrt

Tórshavn   Vom 26. bis 28. April pflegen die Einheimischen die Natur auf den Färöer Inseln. 100 Touristen können dabei freiwillig mithelfen.

Die Färöer Inseln sind vom 26. bis zum 28 April geschlossen. Die Einheimischen wollen mit 100 Touristen die Natur pflegen.

Die Färöer Inseln sind vom 26. bis zum 28 April geschlossen. Die Einheimischen wollen mit 100 Touristen die Natur pflegen.

Foto: Visit Faroe Islands

Die Färöer Inseln sind für beinahe alle Touristen ein ganzes Wochenende nicht zugänglich: Vom 26. bis zum 28. April pflegen die Färinger ihre Inseln und lassen keine Urlauber zu. Fast keine. „Nur 100 Reisende, die gemeinsam mit Einheimischen am Wartungswochenende arbeiten und so unterstützen...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: