Urnen über Bord geworfen – wie seriös sind Billigbestatter?

Berlin  Seebestattungen sind so beliebt wie nie. Doch der Fund von drei deutschen Urnen an einem holländischen Strand kratzt am Branchenimage.

Diese Urne eines Verstorbenen aus Vorpommern fand ein 14-jähriger Schüler an einem niederländischen Strand.

Diese Urne eines Verstorbenen aus Vorpommern fand ein 14-jähriger Schüler an einem niederländischen Strand.

Foto: Screenshot: Twitter/KustnieuwsNL

Die letzte Reise verläuft so ganz anders als geplant. Sie beginnt in Mecklenburg-Vorpommern und findet ihr vorläufiges Ende 800 Kilometer entfernt zwischen Seetang an einem Strand des niederländischen Badeorts Noordwijk. Der 14-jährige Schüler Maarten entdeckt die Kapsel mit Asche, als er mit...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: