Auto und Reisebus stoßen zusammen – zwei Menschen sterben

Pasewalk  Frontalzusammenstoß in Mecklenburg-Vorpommern: Bei einem Unfall zwischen Auto und Bus sind zwei Menschen getötet worden.

In Mecklenburg-Vorpommern hat es einen schweren Unfall mit einem Reisebus gegeben.

In Mecklenburg-Vorpommern hat es einen schweren Unfall mit einem Reisebus gegeben.

Foto: Friso Gentsch / dpa

Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Auto und einem Reisebus in Mecklenburg-Vorpommern sind zwei Menschen ums Leben gekommen und mehr als 20 Menschen verletzt worden.

Der Pkw fuhr nach ersten Erkenntnissen der Polizei am Samstag auf einer Bundesstraße und prallte aus noch ungeklärter Ursache frontal auf den Reisebus eines Rostocker Reiseunternehmens.

Der 36-jährige Fahrer und die 37 Jahre alte Beifahrerin in dem Auto starben noch an der Unfallstelle. In dem Reisebus, der von einer Einkaufsfahrt aus Polen kam, befanden sich 34 Fahrgäste. 22 wurden leicht verletzt, zwei weitere schwer.

In der Nacht zu Freitag hatte es einen weiteren tödlichen Busunfall gegeben. Auf dem Weg nach Düsseldorf ist ein Reisebus in Zürich gegen eine Mauer geprallt . (dpa)

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder