Nachrichten-Überblick

Region Braunschweig-Wolfsburg: Wichtigste News vom Mittwoch

| Lesedauer: 3 Minuten
Der Bio-Brotladen am Braunschweiger Hagenmarkt und der Gliesmaroder Straße schließt nun wohl doch nicht für immer. Zwar war das Aus für Ende September angekündigt worden, doch nun soll es am 6. Oktober weitergehen.

Der Bio-Brotladen am Braunschweiger Hagenmarkt und der Gliesmaroder Straße schließt nun wohl doch nicht für immer. Zwar war das Aus für Ende September angekündigt worden, doch nun soll es am 6. Oktober weitergehen.

Foto: Katharina Lohse

Braunschweig.  Verhaftung in Salzgitter, abgebrochene Klassenfahrt im Harz, Bewaffnete an Schule – das hat unsere Leser am Dienstag am meisten interessiert.

  • Ein mutmaßlicher Unterstützer des „Islamischen Staats“ ist in Salzgitter festgenommen worden.
  • In Oebisfelde nahe Wolfsburg erblickten Jugendliche am Mittwochmorgen an ihrer Schule etliche Polizisten.
  • Im Kreis Helmstedt hat sich eine 16-Jährige bei einem Unfall schwer verletzt.

Das hat unsere Leserinnen und Leser am meisten interessiert – klicken Sie auf die jeweiligen Artikel für weitergehende Informationen:

Mutmaßlicher IS-Unterstützer in Salzgitter festgenommen

Die Bundesanwaltschaft hat am Mittwoch ein mutmaßliches Mitglied der Terrororganisation „Islamischer Staat“ (IS) in Salzgitter von Beamten des Bundeskriminalamtes festnehmen lassen. Ein Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs solle voraussichtlich am Donnerstag entscheiden, ob der Mann in Untersuchungshaft kommt, teilte die Behörde in Karlsruhe mit. Sie wirft dem Beschuldigten unter anderem vor, sich spätestens im Herbst 2021 dem IS angeschlossen und Propaganda gemacht zu haben.

Braunschweiger Schule musste Harz-Klassenfahrt abbrechen

Drei Klassen des 6. Jahrgangs der IGS Querum in Braunschweig hatten sich auf ihre Klassenfahrt nach Quedlinburg im Landkreis Harz eigentlich gefreut. Doch der mehrtägige Ausflug endete in einer mittleren Katastrophe. Am Abend vor dem eigentlichen Abreisetag mussten die rund 70 Kinder und Lehrkräfte bereits ihre Koffer packen. Vorausgegangen war offenbar ein handfester Streit.

Schwer bewaffnete Polizisten sicherten Schule in Oebisfelde

Für etwa 200 Mädchen und Jungen der Drömlingschule in Oebisfelde im Landkreis Börde hat der Schultag am Mittwochmorgen bedrohlich begonnen. Alle Eingänge ihrer Schule waren durch schwer bewaffnete Polizisten gesichert. Bevor das Gebäude betreten werden konnte, wurde jeder Einzelne intensiv durchsucht. Das steckte dahinter.

Trotz Insolvenz – Braunschweiger Bio-Brotladen macht weiter

Mitte September hatte Andrea Schütze vom Braunschweiger Bio-Brotladen angekündigt, dass zum Ende desselben Monats der Betrieb eingestellt wird. Nachdem sie und ihr Mann den Betrieb 25 Jahre lang geführt hatten, stand das Aus für die Backstube und zwei Filialen an der Gliesmaroder Straße und dem Hagenmarkt mit 35 Mitarbeitern fest. Der Insolvenzantrag wurde gestellt. Nun soll es aber doch weitergehen.

Was Taucher im Salzgittersee finden

Taucher im Salzgittersee – was war da los? Zur Beruhigung: Der ungewöhnliche Anblick am Tag der Deutschen Einheit hatte einen sauberen Hintergrund. Etwa 50 Taucher nutzten den Feiertag, um im zwölf Grad kalten Wasser den Salzgittersee in einer umfassend angelegten Gewässerreinigung von Unrat und sonstigen Dingen zu befreien, die nicht in ein Binnengewässer gehören. Eben von jenen Gegenständen, die versehentlich oder vorsätzlich im See versenkt wurden.

Unfall bei Emmerstedt: 16-Jährige aus Trecker geschleudert

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag auf der Kreisstraße 15 bei Helmstedt hat sich eine 16-jährige Trecker-Fahrerin schwer verletzt. Wie Helmstedts Polizei mitteilt, kam die Jugendliche mit ihrem Fahrzeuggespann aus bislang ungeklärter Ursache von der Straße ab. Die 16-Jährige fuhr gegen 14.30 Uhr mit Trecker und Anhänger in Richtung der Bundesstraße 1. Sie kam über den rechten Fahrbahnrand hinaus und prallte mit dem Gespann gegen eine Unterführung. Die Fahrerin wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und blieb auf einem Feld liegen.

Das war am Dienstag in der Region Braunschweig-Wolfsburg wichtig:

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de