Nord-LB schrumpft – Sparkasse muss keine Filialen schließen

Hannover .  Finanzminister Reinhold Hilbers und Kommunen im Geschäftsgebiet der Landessparkasse wollen über eine Eigenständigkeit verhandeln.

Finanzminister Reinhold Hilbers ist an sich offen für eine Herauslösung der Braunschweigischen Landessparkasse aus der Nord-LB. Es müsste aber kosten- und ergebnisneutral für die Nord-LB erfolgen.

Finanzminister Reinhold Hilbers ist an sich offen für eine Herauslösung der Braunschweigischen Landessparkasse aus der Nord-LB. Es müsste aber kosten- und ergebnisneutral für die Nord-LB erfolgen.

Foto: Philipp Ziebart / BestPixels.de

In die Auseinandersetzung um die Braunschweigische Landessparkasse (BLSK) kommt weitere Bewegung: Zum einen hat die Sparkassen-Mutter Norddeutsche Landesbank (Nord-LB) beschlossen, der BLSK mehr Budget und dem Vorstand mehr Managementzuständigkeiten zu übertragen, wie unsere Zeitung erfuhr. Zum anderen treffen sich die Kommunen im BLSK-Geschäftsgebiet und der niedersächsische Finanzminister Reinhold Hilbers (CDU) nun Mitte Juni, um...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)