Niedersachsen werfen im Jahr eine Million Tonnen Lebensmittel weg

Braunschweig.  Bundesernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) will gegen Lebensmittelverschwendung vorgehen. Jeder Bürger produziert im Jahr 55 Kilogramm Müll.

Lebensmittel liegen in einer Mülltonne. Die Bundesregierung will mit einem neuen Strategiepapier, die Menge an produziertem Lebensmittelmüll bis zum Jahr 2030 halbieren.

Lebensmittel liegen in einer Mülltonne. Die Bundesregierung will mit einem neuen Strategiepapier, die Menge an produziertem Lebensmittelmüll bis zum Jahr 2030 halbieren.

Foto: Patrick Pleul / dpa

Ist das schon Schimmel oder noch gut? In Deutschland werden jedes Jahr 11 Millionen Tonnen Lebensmittel weggeschmissen. Die knapp acht Millionen Niedersachsen dürften daran mit mindestens einer Million Tonnen beteiligt sein. Der Großteil dieses Mülls geht auf private Haushalte zurück. Jeder Bundesbürger produziert nach Angaben des niedersächsischen Landwirtschaftsministeriums im Schnitt 55 Kilogramm. Bundesernährungsministerin Julia...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (19)