Zu viel "Zurück in die Zukunft"

"Friedrich Merz ist ein Mythos, völlig zu Recht. Doch das sollte er bleiben."

Laut und öffentlich gerufen hat zwar noch kein CDU-Grande nach ihm, dennoch verkündete der ehemalige Unionsfraktionschef Friedrich Merz seine Kandidatur für den CDU-Vorsitz am Dienstag nun auch öffentlich.Er wolle Verantwortung übernehmen, den „inneren Zusammenhalt und die Zukunftsfähigkeit der...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: