Containern und weggeworfene Lebensmittel einsammeln – ein Risiko

Braunschweig.  Unternehmen wie Rewe warnen vor den Folgen des „Containerns“. Die Tafeln kämpfen seit Jahren gegen die Verschwendung.

An den Mülltonnen bei Lestra in Bremen kleben neuerdings Zettel mit Hinweisen für Lebensmittelretter.  Der Supermarkt erlaubt das „Containern“. Die Schilder sollen darüber aufklären, was voraussichtlich noch bedenkenlos gegessen werden kann und wovon man lieber die Finger lassen sollte.

An den Mülltonnen bei Lestra in Bremen kleben neuerdings Zettel mit Hinweisen für Lebensmittelretter. Der Supermarkt erlaubt das „Containern“. Die Schilder sollen darüber aufklären, was voraussichtlich noch bedenkenlos gegessen werden kann und wovon man lieber die Finger lassen sollte.

Foto: Carmen Jaspersen / dpa

Es ist ein Juniabend gegen halb elf, als sich Caro und Franzi am zugesperrten Müllcontainer eines Supermarkts in Olching zu schaffen machen. Sie knacken ihn mit einem Vierkantschlüssel, packen Gemüse, Säfte und Milchprodukte ein, wollen mitnehmen, was der Supermarkt nicht mehr verkaufen kann: noch...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: