Sabine Postel: „Es werden generell zu viele Krimis gezeigt“

Essen.   Sabine Postel hört nach über 20 Jahren als „Tatort“-Kommissarin auf. Die Entwicklung der ARD-Reihe sieht die Schauspielerin kritisch.

Ein Team seit 2001: Sabine Postel und Oliver Mommsen.

Ein Team seit 2001: Sabine Postel und Oliver Mommsen.

Foto: Christine Schröder / Radio Bremen/Christine Schröder

Miesepetrig, dafür aber hartnäckig und mit jeder Menge Lebenserfahrung: Seit mehr als 20 Jahren ist Sabine Postel als „Tatort“-Kommissarin Inga Lürsen in Bremen im Einsatz und zählt damit zu den dienstältesten Kommissaren der ARD-Reihe. Am kommenden Sonntag um 20.15 Uhr löst die 63-Jährige aus dem...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.