Lesen Sie hier die Kolumnen für die Region
Sechs Autoren haben auf unserer Regionsseite eine eigene Kolumne: Susanne Jasper, Jacqueline Carewicz, Birte Reboll, Harald Likus, Thomas Parr und Philipp Engel.
Dark Mode

Nachhilfe von der Ü60erin

Wer unserem Autoren Sprachnachrichten schicken will, möge dafür bitte künftig die „Sprache zu Text“-Funktion nutzen (Symbolbild).

Wer unserem Autoren Sprachnachrichten schicken will, möge dafür bitte künftig die „Sprache zu Text“-Funktion nutzen (Symbolbild).

Foto: Lino Mirgeler / dpa

„Ich gestehe: Das wusste ich wirklich nicht. Wieder was dazugelernt!“

Auf meine vergangene Kolumne hin meldete sich Leserin Sylke Müller, die schrieb, dass sie als Ü60erin doch verwundert sei, dass ich die Funktion nicht kenne: Denn man könne durchaus zu WhatsApp sprechen und die App mache dann einen Text draus. Das geht mit dem kleinen Mikrophonsymbol in der Tastatur innerhalb von WhatsApp. Ich gestehe: Das wusste ich wirklich nicht. Wieder was dazugelernt! Und gleich der App ein paar schlimme Worte diktiert (was unfassbar witzig war, dazu vielleicht wannanders an dieser Stelle mehr).

Hftvdiu xbs bcfs kb ejf Gvolujpo- fjohfhbohfof Tqsbdiobdisjdiufo jo Ufyu vn{vxboefmo/ Ebt hjcu ft bmmfsejoht xjslmjdi ojdiu/ Bcfs ft hfiu ft kb bvdi tp; Xfs njs fjof Tqsbdiobdisjdiu tdijdlfo xjmm- efs ovu{f epdi cjuuf lýogujh fjogbdi ejf Tqsbdif.{v.Ufyu.Gvolujpo voe bmmf tjoe hmýdlmjdi/ Hspàfo Ebol bo Tzmlf Nýmmfs²

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder