Auch die Velpker CDU will an der Strabs festhalten

Velpke.  Die Christdemokraten sehen bei einer Abschaffung der Straßenausbaubeitragssatzung die Gerechtigkeit in Gefahr.

Karl-Heinz Tiede, Rainer Giesemann, Manfred Blume, Rolf Wendt und Georg Brantowski haben eine Initiativgruppe gegründet. Ihr Ziel ist die Abschaffung der Straßenausbaubeitragssatzung in Velpke.

Karl-Heinz Tiede, Rainer Giesemann, Manfred Blume, Rolf Wendt und Georg Brantowski haben eine Initiativgruppe gegründet. Ihr Ziel ist die Abschaffung der Straßenausbaubeitragssatzung in Velpke.

Foto: Erik Beyen / Archiv

Das werden die Mitglieder der Initiativgruppe gegen die Straßenausbaubeitragssatzung, kurz Strabs, in Velpke nicht gerne hören. Die CDU-Fraktion im Gemeinderat Velpke will an eben dieser Satzung festhalten. In einer schriftlichen Stellungnahme begründet Roland Sahr dies unter anderem mit Aspekten...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: