Tödlicher Unfall

28-Jähriger wird auf A2 bei Helmstedt von Lkw erfasst

Am Sonntag passierte auf der A2 in Höhe Helmstedt ein tödlicher Unfall.

Am Sonntag passierte auf der A2 in Höhe Helmstedt ein tödlicher Unfall.

Foto: Pixabay   / Symbolfoto

Helmstedt.  Das Auto des Mannes hatte auf der A2 in Höhe Helmstedt eine Panne, er fuhr auf den Seitenstreifen. Ein Lkw-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen.

Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 2 ist am frühen Sonntagmorgen ein 28-jähriger Autofahrer von einem Lkw erfasst und überrollt worden. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Das teilt die Polizei mit.

Der Mann wollte seinen BMW auf dem Seitenstreifen reparieren

Der Mann war auf der A2 in Richtung Hannover unterwegs. Auf Höhe Helmstedt musste der 28-Jährige wegen einer Panne auf den Standstreifen fahren. Dort hatten er und sein Mitfahrer versucht, den BMW selbst zu reparieren. Sie sicherten die Stelle nicht weiter ab, dadurch erkannte ein Lkw-Fahrer die Situation zu spät, konnte nicht ausweichen und erfasste den 28-jährigen Mann aus Lettland.

Trotz der sofort geleisteten ersten Hilfe, verstarb der Mann noch an der Unfallstelle. Die Polizei ermittelt weiter zur genauen Unfallursache.

Lesen Sie mehr:

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder