Feuerwehren müssen zu LKW-Unfall auf der A2 ausrücken

Lehre.  Zwischen dem Autobahnkreuz Wolfsburg und der Anschlussstelle Braunschweig-Ost fuhr in Richtung Hannover ein Lastwagen auf einen zweiten LKW auf.

Zwei Lastwagen kollidierten am Samstag auf dem Seitenstreifen der Autobahn 2.

Zwei Lastwagen kollidierten am Samstag auf dem Seitenstreifen der Autobahn 2.

Foto: Feuerwehr Flechtorf

Die Feuerwehren Flechtorf, Lehre und Wendhausen mussten am Samstagmittag zu einem Unfall auf der Autobahn 2 ausrücken. Eingegangen sei ein Alarm mit dem Stichwort „Verkehrsunfall, eingeklemmte Person“, berichtet Rainer Madsack, Sprecher der Gemeindefeuerwehr Lehre.

Zwischen dem Autobahnkreuz Wolfsburg-Königslutter und der Anschlussstelle Braunschweig-Ost war in Fahrtrichtung Hannover laut Madsack ein Lastwagen auf einen anderen LKW aufgefahren, der auf dem Seitenstreifen stand.

„Wie durch ein Wunder wurde keiner der Fahrer eingeklemmt, so dass keine Maßnahmen der Feuerwehr notwendig waren“, teilt Madsack mit.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder