Brötje: Fachkräfte für Inklusion fehlen

Schöningen.  Der Grundschul-Leiter freut sich aber über Kinder, die hier Verantwortung übernehmen.

Harald Brötje (von links), Horst Waßmann und Anja Joh-Jaspers tauschten sich mit Felix Hillgruber und den Zuhörern über die Chancen und Herausforderungen der Inklusion aus.

Harald Brötje (von links), Horst Waßmann und Anja Joh-Jaspers tauschten sich mit Felix Hillgruber und den Zuhörern über die Chancen und Herausforderungen der Inklusion aus.

Foto: Privat

„Inklusion ein alter Hut?“. Antworten auf diese Frage suchten Felix Hillgruber (Paläon), Harald Brötje (Grundschule Schöningen), Horst Waßmann (Stiftung Neuerkerode) und Anja Joh-Jaspers (paritätischer Wohlfahrtsverband) im Rahmen einer Diskussionsrunde im Paläon. In einem Gespräch mit Felix...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: