Ein Ballon geht auf Reisen

Königslutter.  Aus Jux lässt Gerd Brüschke vom Marktplatz in Königslutter einen Luftballon steigen, und findet dadurch einen neuen Kontakt – in Österreich.

Gerd Brüschke aus Wolfsburg-Ehmen hat aus Jux und Dollerei einen Luftballon vom Marktplatz Königslutter steigen lassen, der in Schladming/Österreich gefunden wurde.

Gerd Brüschke aus Wolfsburg-Ehmen hat aus Jux und Dollerei einen Luftballon vom Marktplatz Königslutter steigen lassen, der in Schladming/Österreich gefunden wurde.

Foto: Privat

Da kam in Gerd Brüschke das Kind durch. Es war wieder Freitag, und der Ehmener verbrachte den Tag in Königslutter. Wie jeden Freitag, erzählt der 76-Jährige. Zum Entschleunigen. „Es ist so schön in Königslutter. Ich bekomme alles, wie ich es will, und zu erleben gibt es auch genug, man muss es nur...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: