Harz: Randalierer zerstören Bienenkörbe – acht Bienen-Völker tot

Wernigerode.   Wie die Polizei am Montag in Magdeburg mitteilte, starben dadurch und wegen der kalten Außentemperaturen acht Bienenvölker.

Symbolbild.

Symbolbild.

Foto: Wolfgang Kumm / dpa

Randalierer haben im Bürgerpark von Wernigerode (Harz) Bienenkörbe umgeworfen und zerstört. Wie die Polizei am Montag in Magdeburg mitteilte, starben dadurch und wegen der kalten Außentemperaturen acht Bienenvölker. Die Tat habe sich zwischen dem 21. und 27. Januar zugetragen, hieß es.

Ähnlicher Vorfall in Drübeck

Die Unbekannten seien über die Umfriedung geklettert. Der Schaden für die zwei betroffenen Imker wurde mit insgesamt rund 1500 Euro angegeben. Einer von ihnen hatte mit Jungen und Mädchen an Schulen gearbeitet.

Ein ähnlicher Vorfall hatte sich schon am 13. Januar in Drübeck (Harz) ereignet, wo Unbekannte ebenfalls Bienenkörbe aus der Verankerung gerissen und auf den Boden geworfen haben. Die Bienenvölker verendeten. Der Schaden belief sich dort auf etwa 800 Euro.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder