Musik, Gesang, Tanz und Show – Stadt würdigt Ehrenamtliche

Gifhorn.  Mit der „Stunde der stillen Stars“ wird zum dritten Mal in der Gifhorner Stadthalle im Rahmen eines abwechslungsreichen Programms Danke gesagt.

Kulturfachbereichsleiter Klaus Meister (von links) und Bürgermeister Matthias Nerlich freuen sich gemeinsam mit den Vertretern der beiden Veranstaltungssponsoren, Frederik Schröder von der Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg und Patricia Bach von den Stadtwerken, auf die "Stunde der stillen Stars".

Kulturfachbereichsleiter Klaus Meister (von links) und Bürgermeister Matthias Nerlich freuen sich gemeinsam mit den Vertretern der beiden Veranstaltungssponsoren, Frederik Schröder von der Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg und Patricia Bach von den Stadtwerken, auf die "Stunde der stillen Stars".

Foto: Daniela König

Seine Freizeit opfern, um anderen Menschen zu helfen, ohne eine Gegenleistung dafür zu verlangen – das haben sich viele Gifhorner auf die Fahnen geschrieben, die ehrenamtlich aktiv sind. Die Stadt nutzt das Jahr 2020, um den Helden des Alltags im Rahmen der Veranstaltung „Stunde der stillen Stars“...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: