Heimatverein Meine sichtet 170 historische Fotografien

Meine.  Die Generalversammlung der Mitglieder war allerdings bestimmt von Regularien. Für seine 10-jährige Mitgliedschaft wurde Hans-Dieter Möws geehrt.

Die Mitglieder des Geschichts- und Heimatvereins Meine trafen sich zur Generalversammlung mit anschließender Bilderschau.

Die Mitglieder des Geschichts- und Heimatvereins Meine trafen sich zur Generalversammlung mit anschließender Bilderschau.

Foto: Privat / Geschichts- und Heimatverein Meine

Die Mitglieder des Geschichts- und Heimatvereins Meine trafen sich am Mittwoch zur Generalversammlung.

Vorsitzender Harald Wentzel begrüßte dazu 30 Mitglieder und 7 Gäste im Meiner. Zu Beginn der Sitzung galt es die Tagesordnung zu genehmigen und der Verstorbenen zu gedenken. Anschließend wurde das Protokoll der zurückliegenden Versammlung verlesen und genehmigt, heißt es in einem Bericht für die Presse.

Es folgten die Berichtes des Vorsitzenden und des Kassenwartes, die so zufriedenstellend ausfielen, dass der Vorstand entlastet werden konnte. Kassenwart Andreas Krökel wurde anschließend in seinem Amt bestätigt. Auch die Beigeordneten Klie, Golz und Blume wurden wieder gewählt. Für den ausscheidenden Kassenprüfer Thomas Eckel wurde Birgit Goes gewählt.

Für seine 10-jährige Mitgliedschaft wurde Hans-Dieter Möws geehrt. Abschließend gab es Grußworte der Bürgermeisterin Ute Heinsohn-Buchmann, die jetzt auch dem Geschichts- und Heimatverein angehört, und von der Samtgemeindebürgermeisterin Ines Kielhorn. Nach dem offiziellen Teil der Versammlung wurden noch 170 alte Fotografien aus Meine und Umgebung gezeigt, so die Pressemitteilung.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder