Trödeln in Braunschweig

Minions, Black Panther und mehr: Kino-Flohmarkt in Braunschweig

| Lesedauer: 7 Minuten
Beim Kino-Flohmarkt im Astor Filmtheater in Braunschweig sind auch die Minions mit dabei, hier eine Szene des Films „Ich – Einfach unverbesserlich 3“ (Symbolfoto).

Beim Kino-Flohmarkt im Astor Filmtheater in Braunschweig sind auch die Minions mit dabei, hier eine Szene des Films „Ich – Einfach unverbesserlich 3“ (Symbolfoto).

Foto: Universal Pictures/dpa

Braunschweig.  Das Astor Filmtheater lädt zum Kino-Flohmarkt für einen guten Zweck ein. Außerdem gibt es am dritten Adventswochenende noch einen weitere Flohmarkt.

  • Drei Flohmärkte stehen in diesem Jahr noch an – dann endet die Saison in Braunschweig vorerst.
  • Wer will, kann sich schon jetzt die Termine für 2023 vormerken.
  • Falls wir in unserer Übersicht einen Flohmarkt vergessen haben sollten, schreiben Sie bitte eine Mail an: cornelia.steiner@funkemedien.de

Kino-Flohmarkt im Astor-Filmtheater

Das Astor-Filmtheater lädt am Samstag, 10. Dezember, von 11 bis 14 Uhr zum großen Kino-Flohmarkt ein. „Alle Kinobegeisterten bekommen dann wieder die Gelegenheit, besondere Schnäppchen oder originale Kinodevotionalien zu ergattern“, kündigt Kino-Chef Frank Oppermann an. „Von Plakaten, lebensgroßen Aufstellern (u.a. Black Panther/ Schule der magischen Tiere / Minions / Liebesdings / Ticket ins Paradies), Filmbannern bis zu Filmfotos ist fast alles zu finden, was in den letzten Monaten über Braunschweigs Leinwände geflimmert ist.“

Wie immer werde der Erlös für einen guten Zweck gespendet. Dieses Mal soll die Sammlung an die Aktion „Das goldene Herz“ des paritätischen Wohlfahrtverbands Braunschweig und der Braunschweiger Zeitung gehen.

Am dritten Advent wieder Flohmarkt auf dem Porta-Gelände an der Hansestraße

Am Sonntag, 11. Dezember, lädt Veranstalter Budh Singh wieder zum Flohmarkt auf das Portagelände an der Hansestraße ein. Keine Neuware! Besucherparkplätze sind kostenlos. Für Privatanbieter ist eine Anmeldung nicht erforderlich. Standpreise Privatanbieter: 7 Euro/Meter (3 Meter 20 Euro). Standpreise gewerbliche Anbieter: 10 Euro / Meter. Aufbau: ab 6 Uhr. Verkaufszeit: 11 bis 17 Uhr. Eintritt: 1 Euro pro Person, Kinder bis zu 12 Jahren haben freien Eintritt. Mehr Infos gibt es hier.

Termine für 2023 auf dem Porta-Gelände

  • Sonntag/Montag, 9./10. April (Ostern)
  • Dienstag, 3. Oktober
  • Sonntag, 12. November

Flohmarkt auf dem XXXLutz-Gelände in Braunschweig-Wenden

Veranstalter Budh Sing lädt am Montag, 26. Dezember, (zweiter Weihnachtsfeiertag) zum Flohmarkt auf dem XXXLutz-Gelände in Wenden ein. Keine Neuware! Besucherparkplätze sind kostenlos. Für Privatanbieter ist eine Anmeldung nicht erforderlich. Standpreise Privatanbieter: 7 Euro/Meter (3 Meter 20 Euro). Standpreise gewerbliche Anbieter: 10 Euro / Meter. Aufbau: ab 6 Uhr. Verkaufszeit: 11 bis 17 Uhr. Eintritt: 1 Euro pro Person, Kinder bis zu 12 Jahren haben freien Eintritt. Mehr Infos gibt es hier.

Weitere Termine auf dem XXXLutz-Gelände:

  • Sonntag, 26. Februar 2023
  • Sonntag, 26. März
  • Sonntag, 30. April
  • Montag, 1. Mai
  • Sonntag/Montag, 28./29. Mai (Pfingsten)
  • Sonntag, 25. Juni
  • Sonntag, 30. Juli
  • Sonntag, 27. August
  • Sonntag, 24. September
  • Sonntag, 29. Oktober
  • Dienstag, 26. Dezember (2. Weihnachtsfeiertag)

Zwei Tage Flohmarkt auf dem Schützenplatz

Die Flohmarktsaison 2022 ist auf dem Schützenplatz beendet. Am Freitag/Samstag, 3./4. Februar geht es wieder los: Dann kann auf dem Schützenplatz an der Hamburger Straße erneut kräftig gestöbert werden, wie Andreas Hürtler (RBH Marketing) ankündigt, und zwar jeweils von 6 Uhr bis 16 Uhr.

Das zahlen Aussteller: Freitag laufender Meter 4 Euro, mit Fahrzeug mindestens 8 Euro – Sonnabend laufender Meter 6 Euro, mit Fahrzeug mindestens 12 Euro. Am Sonntag gilt das Angebot: 3 Meter für 12 Euro / 5 Meter für 20 Euro. Achtung: Diese Preise gelten nur bei Trödelware. Für Neuware sind mindestens 50 Prozent Aufschlag fällig.

Flohmarkt auf dem Braunschweiger Messegelände

ACHTUNG: Der Flohmarkt am 4. Dezember fällt aus, wie Veranstalter Andreas Hürtler (RBH Marketing) mitteilt. Erst im nächsten Jahr geht dann auf dem Messegelände an der Eisenbütteler Straße wieder weiter. Das Gelände wird jeweils um 6 Uhr geöffnet. Sonntags darf keine Neuware verkauft werden. Besucher zahlen einen Eintritt von 1 Euro, Kinder haben freien Zugang. Reservierungen ab mindestens sechs Meter werden nur bis acht Tage vor den Veranstaltungswochenenden angenommen. Mindeststandgröße am Sonntag: drei Meter. Ab November 2022 werden keine Marktbuden mehr angeboten.

Termine für 2023 auf dem Braunschweiger Harz-und-Heide-Gelände:

  • Samstag/Sonntag, 11. und 12. Februar
  • Samstag/Sonntag, 11. und 12. März
  • Samstag/Sonntag, 15. und 16. April
  • Samstag/Sonntag, 6. und 7. Mai
  • Samstag/Sonntag, 10. und 11. Juni
  • Samstag/Sonntag, 8.und 9. Juli
  • Samstag/Sonntag, 12. und 13. August
  • Samstag/Sonntag, 9. und 10. September
  • Samstag/Sonntag, 7. und 8. Oktober
  • Samstag/Sonntag, 4. und 5. November
  • Sonntag, 3. Dezember

Trödeln bei Ikea in Braunschweig: Großflohmarkt

Am 5. Februar geht’s wieder los auf dem Ikea-Gelände an der Braunschweiger Hansestraße. „Der Markt ist einer der größten in der Region und besonders bei privaten Anbietern gefragt“, so Jens Rosenberg vom Veranstalter M.O.V.E. aus Wolfsburg. „Sie nutzen die Gelegenheit, Hausrat, Trödel, Spielzeug oder Bekleidung unter das Volk zu bringen. Der eine oder andere Anbieter wird sicherlich tolle Schnäppchen bereithalten.“

Die Anbieter können ihre Stände ab 5.30 Uhr ohne Reservierung aufbauen. Das Motto lautet: „Einfach hinkommen und mitmachen.“ Ein maximal 4 Meter breiter Standplatz inklusive Auto kostet 40 Euro.

Alle Kinder unter 12 Jahren dürfen ihre Sachen auf einer Decke anbieten, ohne dafür zu zahlen. Erwachsene Besucher zahlen 1 Euro Eintritt.

Termine im nächsten Jahr auf dem Ikea-Gelände:

  • 14. Mai
  • 3. September

Flohmarkt unterm Dach bei der Metro in Rüningen

Saisonauftakt in Rüningen: Am Sonntag, 26. Februar, bietet sich für alle Flohmarktfreunde zum ersten Mal im neuen Jahr wieder die Möglichkeit, unter dem Dach der Metro zu trödeln. Von 7 bis 16 Uhr geht’s an der Dieselstraße wieder zur Sache. „Mitmachen kann jeder!“, sagt Jens Rosenberg vom Veranstalter M.O.V.E. aus Wolfsburg. „Es ist ganz einfach: Sie brauchen nicht zu reservieren. Kommen Sie einfach ab 5.30 Uhr zum Marktplatz. Unsere Mitarbeiter nehmen Sie in Empfang und weisen Sie ein.“ Erwachsene Besucher zahlen 1 Euro Eintritt. Die Mindeststandgröße beträgt 4 Meter.

Der Veranstalter setzt vor allem auf Privatanbieter und Familien, gewerbliche Neuware ist nicht zugelassen. Und: „Alle Kinder unter zwölf Jahren, die zu uns kommen, dürfen ihre Sachen auf einer Decke anbieten, ohne dafür zu zahlen“, so Rosenberg.

Weitere Termine auf dem Metro-Gelände:

  • Sonntag, 26. März
  • Sonntag, 30. April
  • Sonntag, 28. Mai
  • Sonntag, 25. Juni
  • Sonntag, 30. Juli
  • Sonntag, 27. August
  • Sonntag, 24. September
  • Sonntag, 29. Oktober

Flohmarkt auf dem Mömax-Gelände in Braunschweig-Wenden

Veranstalter Budh Sing lädt am Sonntag, 12. März, wieder zum Flohmarkt auf dem Mömax-Gelände in Wenden ein (Wendebrück 12). Keine Neuware! Besucherparkplätze sind kostenlos. Für Privatanbieter ist eine Anmeldung nicht erforderlich. Standpreise Privatanbieter: 7 Euro/Meter (3 Meter 20 Euro). Standpreise gewerbliche Anbieter: 10 Euro / Meter. Aufbau: ab 6 Uhr. Verkaufszeit: 11 bis 17 Uhr. Eintritt: 1 Euro pro Person, Kinder bis zu 12 Jahren haben freien Eintritt. Mehr Infos gibt es hier.

Termine für 2023 auf dem Mömax-Gelände:

  • Sonntag, 16. April
  • Sonntag, 12. Mai
  • Sonntag, 11. Juni
  • Sonntag, 9. Juli
  • Sonntag, 13. August
  • Sonntag, 10. September
  • Sonntag, 8. Oktober
  • Sonntag, 5. November
  • Sonntag, 10. Dezember

Flohmarkt auf dem Globus-Parkplatz in Braunschweig

Der Groß-Flohmarkt am Globus-Markt in der Otto-von Guericke-Straße findet erst 2023 wieder statt. Wie Jens Rosenberg von der Agentur M.O.V.E. aus Wolfsburg ankündigt, gibt’s dann wieder das bekannte Angebot von Schallplatten, Büchern und Kinderspielzeug über Bekleidung, Antikes und Kurioses bis zu Werkzeug und vielem mehr. „Im Moment koordinieren wir die Termine für das kommende Jahr, im Frühjahr geht es dann ab März weiter mit vielen weiteren Märkten.“

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de