Ticker zum Nachlesen: AfD kürt Kestner, Covid-Skepsis in Hannover

Braunschweig.  Samstag ist es in Hannover und Braunschweig zu Protesten gekommen. In der Landeshauptstadt protestierten Corona-Skeptiker, in Braunschweig AfD-Gegner.

Sebastian Werthmüller bei der Abschlusskundgebung vor dem Schloss. Die Proteste hielten bis in den späten Nachmittag an.

Sebastian Werthmüller bei der Abschlusskundgebung vor dem Schloss. Die Proteste hielten bis in den späten Nachmittag an.

Foto: Bernward Comes

In der Milleniumhalle trifft sich an diesem Samstag die AfD Niedersachsen zum Parteitag. Proteste und Demonstrationen sind angekündigt. Zudem gehen in Hannover Menschen auf die Straße, um gegen die Corona-Maßnahmen zu demonstrieren. Da auch gewaltbereite Rechtsextreme solche Demos kapern, rüstet sich die Polizei entsprechend. An einem vergangenen Demo-Samstag war es in Berlin zu Ausschreitungen gekommen. Wir sind vor Ort: Ein Reporterteam begleitet die Proteste gegen die AfD in Braunschweig, während Hannover-Korrespondent Michael Ahlers aus der Halle berichtet. In Hannover ist Andre Dolle vor Ort und begleitet die dortige Corona-Demonstration. Alle essenziellen Informationen zu Straßensperren und akuten Gefahrensituationen erhalten Sie im freien Teil dieses Artikels, den Liveticker finden Sie im Bezahlbereich weiter unten.

Liveticker zu AfD-Parteitag und Demonstrationen in Braunschweig und Hannover

Die AfD tagt im Millenium Event Center im Westlichen Ringgebiet. Dagegen gibt es mehrere Protestveranstaltungen. Die Polizei erwartet rund 1000 Demonstranten und bereitet einen Großeinsatz vor. Rund um die Milleniumhalle kommt es zu Straßensperrungen und Verkehrsbehinderungen. Auch in der Innenstadt ist aufgrund von zwei Protestzügen mit erheblichen Behinderungen zu rechnen.

Die Demo vom „Bündnis gegen Rechts“ zog gegen 11 Uhr los in Richtung Schlossplatz. Route: Madamenweg, Am Hohen Tore, Sonnenstraße, Altstadtmarkt, Brabandtstraße, Bankplatz, Am Bruchtor, Friedrich-Wilhelm-Straße, Münzstraße, Dankwardstraße, Bohlweg, Schlossplatz. Die Kundgebung auf dem Schlossplatz begann gegen 12.45 Uhr. Eine zweite Demo vom Kunst- und Kulturverein Braunschweig startete um 12 Uhr an der Hamburger Straße. Route: Hamburger Straße, Lampestraße, Am Wendenwehr, Mühlenpfordstraße, Wendenstraße, Bohlweg, Waisenhausdamm, Münzstraße und Domplatz, Burgplatz. Den Liveticker aus der Milleniumhalle, von den Protesten in Braunschweig und der Demonstration in Hannover finden Sie hier:

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (8)