Senioren bleiben digital am Ball

Braunschweig.  An der NO helfen Schüler Senioren mit dem Smartphone. Schulleiter Marten Kohfahl sieht in puncto Finanzierung die Politik gefordert.

Die 13-jährige Clara Bastian hilft (von rechts) Fritz Meyer, Manfred Rau und Bärbel Götsch bei Fragen rund um deren Smartphones.

Die 13-jährige Clara Bastian hilft (von rechts) Fritz Meyer, Manfred Rau und Bärbel Götsch bei Fragen rund um deren Smartphones.

Foto: Karsten Mentasti

„Schüler schulen Senioren am Smartphone und Tablet“ – dieses Angebot im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft am Gymnasium Neue Oberschule (NO) in der Beethovenstraße war schon im Herbst eine Erfolgsgeschichte. Eine Fortsetzung gibt es nun im zweiten Schulhalbjahr – zum Auftakt waren am Montag rund 50...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: