Braunschweiger CDU wählt Carsten Müller zum neuen Vorsitzenden

Braunschweig  Der Bundestagsabgeordnete erhält auf dem Kreisparteitag 86,9 Prozent. Die Christdemokraten zeigen Geschlossenheit und wollen einen Aufbruch starten.

Neuer Kreisvorsitzender der Braunschweiger CDU: Carsten Müller.

Neuer Kreisvorsitzender der Braunschweiger CDU: Carsten Müller.

Foto: Ziebarth

Der Braunschweiger CDU war Donnerstag Abend nicht nach Krawall zumute. Sie zeigte Eintracht und wählte ihren Bundestagsabgeordneten Carsten Müller (47) zum Nachfolger der scheidenden Kreisvorsitzenden Sebastian Vollbrecht. Carsten Müller erhielt 139 Ja-Stimmen und 21 Nein-Stimmen, es gab zwei Enthaltungen. Mit diesem Ergebnis von 86,9 Prozent zeigte man sich bei der Braunschweiger CDU am Donnerstag Abend...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (5)