Heißer Akku, kurzes Kabel – was an Elektro-Autos nerven kann

Berlin   Ungekühlte Batterien, Stecker auf der falschen Seite: Manchmal sind es Kinderkrankheiten, die Besitzer von E-Mobilen zweifeln lassen

Der beste Ort für den Ladeport: die Nase des E-Autos

Der beste Ort für den Ladeport: die Nase des E-Autos

Foto: Nissan / Spotpress sp-x

Dass das E-Auto für etablierte Hersteller ein Stück weit Neuland ist, lässt sich auch an scheinbar Trivialem wie der Platzierung des Stromanschlusses ablesen. Der Jaguar I-Pace etwa – in vielerlei Hinsicht ein formidables E-Mobil – hat den Strom-Tankdeckel am vorderen linken Kotflügel. Praktisch...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: