28 junge und unbegleitete Flüchtlinge kommen

Remlingen  28 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im Alter zwischen 13 und 17 Jahren ziehen bis 1. März nach Remlingen.

Moderator Mathias Bonn (links) im Gespräch mit Mike Jemand vom Freien Jugendhilfeträger „Kompetenz für Menschen“.

Foto: Jörg Kleinert

Moderator Mathias Bonn (links) im Gespräch mit Mike Jemand vom Freien Jugendhilfeträger „Kompetenz für Menschen“. Foto: Jörg Kleinert

Untergebracht werden die aus Syrien, Afghanistan, Algerien und Somalia stammenden Jugendlichen in einem Wohnblock am Ammerbeek. Darüber informierten am Montagabend Landrätin Christiana Steinbrügge und Regina Bollmeier, Bürgermeisterin der Samtgemeinde Elm-Asse, mehr als 100 Bürger. Freie Träger der Jugendhilfe kümmern sich um die Flüchtlinge. Sechs ambulante Stellen, von denen drei bereits besetzt sind, stellt...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
Leserkommentare (7)