Die Stadt feiert das Richtfest

Wolfenbüttel  Das alte Jugendgästehaus wird saniert. Studenten sollen einziehen.

Der Bau-Ingenieur Jan Dürrkopf erzählte beim Richtfest über die Sanierung des alten Jugendgästehauses. Überraschungen wie Deckenmalereien wurden nicht vorgefunden.

Foto: Stephanie Memmert

Der Bau-Ingenieur Jan Dürrkopf erzählte beim Richtfest über die Sanierung des alten Jugendgästehauses. Überraschungen wie Deckenmalereien wurden nicht vorgefunden. Foto: Stephanie Memmert

Richtfest am alten Jugendgästehaus an der Jägerstraße in Wolfenbüttel. Schon im November sollen die Sanierungsarbeiten abgeschlossen sein. Dann könnten zunächst Flüchtlinge, die derzeit noch in der Gemeinschaftsunterkunft Okeraue wohnen, dort einziehen. Später sollen Studenten das Gebäude nutzen. ...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.